BibDesk jetzt auch offiziell mit deutscher Übersetzung zu haben

Ich freue mich das offizielle, erste Release von BibDesk mit deutscher Übersetzung ankündigen zu dürfen:

http://bibdesk.sourceforge.net/

Tags: ,

  1. tobias’s avatar

    Hallo Florian,
    vielen Dank für die Arbeit! Darf ich Verbesserungen vorschlagen?

    Im BibTeXKeys.strings fehlen Übersetzungen, so dass ich eine englisch-deutsche Mischung angezeigt bekomme. Ich denke, man sollte (mind.)

    “Title” = “Titel”;
    “Year” = “Jahr”;
    “Cite Key” = “Zitierschlüssel”;

    ergänzen. Sollte »abstract« nicht besser mit »Zusammenfassung« übersetzt werden? Mich irritiert »Abhandlung« ziemlich…

  2. florian’s avatar

    Hallo Tobias,

    danke für Deine Vorschläge.
    Das mit der englisch-deutschen Mischung ist mir beim Übersetzten auch aufgefallen, es hat aber soweit ich mich erinnern kann auch technische Gründe warum es in der Detailansicht und in der Liste durcheinander bzw. unübersetzt so aussieht: Die Feldnamen kommen nämlich direkt aus der BibTeX Datei und da sind sie der Kompatibilität halber in Englisch.

    Über “Zusammenfassung” und “Abhandlung” kann man streiten. Im Englischen steht dort “Abstract” könnte man auch “Abstract” lassen oder “Auszug”?
    Gibts dazu vielleicht noch mehr Meinungen? Bin da offen, mir würde dann sogar wieder “Abstract” am besten gefallen.

  3. Tobias’s avatar

    Moin Florian,
    bei der Mischung hatte ich mich gar nicht auf die Detailansicht bezogen, sondern auf die Spaltentitel der Listenansicht. Dass in der Detailansicht die englischen Feldnamen stehen, finde ich sogar gut, da dass die Feldbezeichnungen in der .bib Datei sind.

    Ich habe einfach mal händisch meine Ergänzungen in die Datei BibTeXKeys.strings geschrieben und habe die Spaltentitel nun (fast) ganz auf deutsch. Das ist aber natürlich ein übler Hack, was sich schon daran zeigt, dass der Spaltentitel “Search” weiterhin so heißt, auch wenn ich “Search” = “Suche” in BibTeXKeys.strings eintrage.

    Über »Zusammenfassung« und »Abhandlung« wollen wir natürlich nicht streiten;-)…ich habe mich daran orientiert, was ein abstract bei einem Zeitschriftenartikel ist, nämlich eine (meist vorangestellte) Zusammenfassung. Ich erinnere mich dunkel, dass ich auch schon Zeitschriften gesehen habe, wo das in der Tat als Abhandlung bezeichnet wurde.

    »Auszug« finde ich total verwirrend, was aber eventuell nur daran liegt, dass ich das noch nicht gesehen habe. »Abstract« fänden alle unglücklich, die denglisch nicht mögen.

    Es wird also Zeit für (mindestens) eine dritte Meinung:-)

  4. Joachim’s avatar

    Ich bin auch gerade darüber gestolpert. Die Karteireiter heißen ja aktuell:

    BibTex / Anmerkung / Abhandlung / RSS-Beschreibung

    Je nachdem welchen Nutzen das System haben soll, würde ich Abhandlung auch eher als Abstract benutzen und Anmerkungen eben als Feld für Notizen für mich bzw. um mir selbst eine Zusammenfassung des Wichtigsten aufzuschreiben.

    Fände als am sinnvollsten:

    BibTex / Notizen / Abstract / RSS-Beschreibung
    oder
    BibTex / Anmerkung / Abstract / RSS-Beschreibung

  5. admin’s avatar

    Diese Diskussion sollte vielleicht besser im Bugtracker von BibDesk fortgeführt werden:

    https://sourceforge.net/tracker/?func=detail&aid=3234437&group_id=61487&atid=497423

    Wer sich keinen Account machen will kann natürlich auch hier weiter schreiben.

Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *